Kornspeicher Straupitz

Zwischen der Schinkelkirche und dem Schloss Straupitz befindet sich zum Schlossbereich gehörend, der ca. 1798 erbaute Kornspeicher zu Straupitz. Bis 1992 noch in seiner ursprünglichen Form als Kornspeicher genutzt, wurde er ab dem 01. September 2004 komplett saniert und am 24. September 2005 wieder eröffnet.

Neben einer Ausstellung gefüllt mit antiquarischen Zeitzeugen der jahrhundertealten Dorfgeschichte gibt es eine Ladengalerie sowie ausreichend Platz für interessante Gespräche und Erfahrungsaustausche - für Einheimische und Gäste!

Im Januar 2005 wurde der Freundeskreis Kornspeicher als Verein gegründet, als Vorbereitung für die Betreibung des Kornspeichers nach der Sanierung und als Ausdruck der Verbindung der Mitglieder miteinander.
Acht Monate später wurde der Kornspeicher feierlich nach der Sanierung eröffnet und seitdem mit viel Engagement und persönlichem Einsatz betrieben.

Adresse

Kirchstraße 12 | 15913 Straupitz / Spreewald
035475804709
http://www.kornspeicher-straupitz.de