Von zwei knallbunten Kätzchen ...

Bunte Leggins, Katzenohren und -schminke, Glitzer-Glitzer und ganz viel Pink, dazu eine niedrige Hemmschwelle und eine Prise Selbstironie – in dieser Erscheinung rockt das Mütze Katze DJ Team Wochenende für Wochenende die 90er- und 2000er-Partys Deutschlands. Am 2.10. kommen sie in unsere Region ins Kraftwerk Lübbenau (s. lauter.de-Magazin 09/2019 S. 40). Wir interviewten das dynamische Duo als erstes Jugendmagazin überhaupt und bekamen spannende Blicke hinter die Kulissen.

Wie habt ihr euch erstmals kennengelernt und von welchem Moment an wusstet ihr, dass ihr als DJ-Team unterwegs sein wollt?

Wir waren schon immer richtige Energiebündel und wollten nie nach Hause, wenn das Licht anging. Eines Tages waren wir gemeinsam im damaligen Steinhaus Berlin feiern und der befreundete DJ wollte gegen 5 Uhr Feierabend machen. Aufgrund außergewöhnlicher Überredungskünste hat er uns seinen Laptop dagelassen und kurz eingewiesen. Die Party ging noch bis um 7 Uhr, nachdem alle anderen Floors schon lange geschlossen wurden. Eine legendäre Party für alle, die da waren. An dem Abend gab es noch einen winzigen Versprecher und schon war auch unser Name geboren. Das Kostüm kam daher also erst ein wenig später dazu.

Wie teilt ihr euch die „Arbeit“ auf, die hinter einem Gig steckt?

So viel Spaß das Feiern mit allen Beteiligten auch macht – da steckt tatsächlich auch jede Menge Arbeit dahinter. Wir sind ein Team und da hat jeder seine Aufgabe: So kümmert sich z.B. einer um Show-Utensilien und ist quasi Konfetti-Beauftragter, während sich dann der andere um die Kommunikation etc. mit den Veranstaltern kümmert. Aber spätestens, wenn man dann auf der Bühne in die vielen strahlenden Gesichter schaut, ist man mehr als belohnt und hat nur noch eins im Kopf: Feiern, bis der Arzt kommt!

Wie viel Konfetti und weiterer 90er-Kram geht in einer Mütze-Katze-Nacht drauf?

Also bildlich dargestellt schmeißen wir bei jeder Show fünf Schubkarren voller verrückter Sachen in die Menge. Ziel ist es, dass alle auf dem Floor am nächsten Tag Konfetti im Schlüpfer und jede Menge geile Erinnerungen an die gemeinsame 90er-und 2000er-Zeitreise haben. :)

Was war das Verrückteste, was ihr jemals im Rahmen eines eurer Auftritte erlebt habt?

Das behalten wir lieber für uns. :) Es würde uns sowieso kein Mensch glauben … :-D

Welche 90er-Trends habt ihr voll mitgemacht und welche davon verdienen ein Revival?

Also unsere Tamagotchis haben z.B. überdurchschnittlich lange überlebt und auch sonst haben wir das meiste aus den 90ern voll mitgenommen.

Welche 90er-Trends sollte man besser für immer vergessen?

Wir lieben ja den Vokuhila von Finch Asozial. Aber der steht wohl echt nur ganz wenigen Menschen. :-D

Kommt ihr selber noch dazu, feiern zu gehen – und wenn ja, was für Partys besucht ihr am liebsten?

Das wird natürlich immer weniger, wenn man so viele Shows im Jahr rockt. Meist findet man uns aber vor bzw. nach der Show auch noch auf der Tanzfläche. Wir sind immer wieder begeistert, wenn ein anderer DJ alte Techno-Klassiker oder längst vergessene Trash-Hits aus dem Hut zaubert.

Was macht ihr, um vom Tour-Trouble mal runterzukommen und abzuschalten?

Wir lieben es auch einfach mal ohne Handy und sonstigen Schnick-Schnack Zeit in der Natur zu verbringen, Fahrrad zu fahren, wandern zu gehen oder auch einfach mal Netflix & Chill zu machen. Leider bleibt oftmals nicht sehr viel Zeit dafür.

Wenn ihr nicht als DJ-Team auf Tour wärt, welchen Job könntet ihr euch stattdessen vorstellen?

Ich glaube, wir würden alle gern bei der Stiftung Warentest arbeiten und dort Sachen testen: Konfetti, Glitzer und Berliner Luft müssen schließlich gewissen Qualitäts-Standards entsprechen. :)

Eure absoluten Lieblingshits, die bei keiner 90er/2000er-Party fehlen dürfen?

Wir verlieben uns da tatsächlich immer wieder neu. Besonders geil sind z.B. Lamour Toujours und Zombie Nation. Aber auch Spice Girls und Backstreet Boys dürfen auf keiner Party fehlen.
Wir danken für das Interview! Infos zu ihren bevorstehenden Shows, darunter am 2.10. im Kraftwerk Lübbenau findet ihr auch unter den untenstehenden Links.

www.fb.com/MuetzeKatze 
www.instagram.com/muetzekatze 
www.muetze-katze.de