Fatburner – Pille rein, dünner sein?!

Auf dem Fitnessmarkt gibt es mittlerweile eine unüberschaubare Vielzahl an Nahrungsergänzungsmitteln. Fatburner erfreuen sich in den vergangenen Jahren einer großen Beliebtheit. Zurecht?
Einfach gesagt versprechen Fatburner das, was der Name schon sagt: Pille rein, dünner sein! Nun ist der Körper, was die Fettreserven angeht, recht geizig, denn diese will er nur in der äußersten Notsituation anzapfen. Diese Notsituation ist das sogenannte Kaloriendefizit, sprich es werden weniger Kalorien zugeführt, als verbraucht werden. Fatburner können nun also an beiden Seiten der Medallie ansetzen. Entweder der Energieverbrauch wird erhöht, oder die Zufuhr verringert – ganz logisch eigentlich. Deutsche Fatburner kombinieren oftmals beides, manche drehen auch nur an einer der beiden Schrauben.
Auf welche Substanzen ihr im Fatburner achten solltet und was diese bewirken, seht ihr hier.

1. Substanzen, die den Energieverbrauch erhöhen: Der Energieverbrauch wird erhöht, wenn die Körperfunktionen „hochgeschraubt“ werden. Die bekannteste und wissenschaftlich valideste Substanz um die Körperfunktion anzukurbeln, ist Koffein, das sich in nahezu jedem Fatburner befindet. Eine weitere, eher unbekannte Fatburnerzutat mit bewiesener, aber wesentlich geringerer Wirkung ist Capsaicin. Capsaicin befindet sich in scharfen Lebensmitteln wie Chillis und erhöht die Körperwärme. Dadurch wird marginal mehr Energie verbraucht.
2. Substanzen, die den Energiezufuhr verringern: Wir könnten theoretisch einfach weniger essen, um abzunehmen. Das Problem ist nur der Hunger, der der Diätmotivation häufig einen Strich durch die Rechnung macht. Dem wirkt Konjak entgegen. Aus der Konjakpflanze werden Mehl, Nudeln und Nahrungsergänzungsmittel hergestellt. Das besondere an der Pflanze ist ein Kohlenhydrat Namens Glucomannan, welches das 50-fache seines Gewichtes an Wasser binden kann und damit dem Körper ein Sättigungsgefühl vorgaukelt.

Die Anzahl der tatsächlich wirkungsvollen „Fatburner-Stoffe“ ist mit drei Substanzen recht überschaubar, im Gegensatz zu der Vielzahl der Inhaltsstoffe eines marktüblichen Fatburners. Als Diätunterstützung ist Glucomannan sehr empfehlenswert, gerade für Personen, die oft mit Hunger zu kämpfen haben. Diese können das Supplement allerdings auch in Reinform kaufen und sparen somit sogar Geld.

Instagram: paul.wolle