Cottbus' längster Goa-Rave am 12. Juli

Urknall feiert 2-Jähriges Jubiläum

Vor zwei Jahren, im Juli 2017, kamen die drei Goa-Partygänger Jonas, Lukas und Richard auf die Idee, zu ihrem Geburtstag die erste Cottbuser Goa-Party seit vielen Jahren zu veranstalten. „Statt hunderte Euro für eine Geburtstagsparty rauszuschmeißen, warfen wir das Geld lieber in einen Topf für etwas, was uns wirklich am Herzen lag“ – so Lukas zur damaligen Idee. Die Konzeptvorstellung im Scandale Cottbus dauerte zwei Minuten, darauf folgten Stunden der Vorbereitung – und im Juli schließlich der heiß ersehnte Abend, der zu einem vollen Erfolg wurde!

Heute müssen sich Veranstalter Jonas und seine zwei treuen Begleiter immer wieder kneifen. Mittlerweile können sie auf zehn große Urknall-Partys im Scandale Cottbus zurückblicken – mit teils international aktiven DJs aus Berlin, Hamburg, Dresden, Leipzig, Dänemark und Mexiko. Dazu gesellen sich zwei Festival-Floors auf dem Landflucht Festival sowie ein Open-air zur Himmelfahrt, das erst kürzlich am 30.5.19 für eine feiernde Meute mitten in der Cottbuser Innenstadt sorgte.

Das zweijährige Jubiläum der Reihe am 12.7.19 ist die Fortsetzung einer genialen Reihe voller Herzblut und zugleich ein Neuanfang – denn das Scandale Cottbus steht nicht mehr als Location zur Verfügung. „Der passende Zeitpunkt für etwas Neues“, dachten sich die drei und starten zum Jubiläum den längsten Cottbuser Goa-Rave aller Zeiten – nonstop über 16 Stunden, verteilt auf zwei Locations: das neue Prima Wetter am Spreewaldbahnhof und den Faulen August in der Innenstadt.

Teil 1: Prima Wetter, 16:00-23:59 Uhr

Direkt am Spreewaldbahnhof entsteht mit dem neuen Prima Wetter in der Güteruzfuhrstraße die Sommer-Location schlechthin. Die große Freifläche soll vom Nachmittag bis in die Nacht von tanzenden Goanauten bevölkert werden. Aus den Boxen tönt sommerlicher, grooviger Goa-Sound von den drei Urknall-DJs Beornvith, Veldraveth und Luudo sowie den beiden Hamburgern Metaprog und Kräuterbeet.

Teil 2: Zum Faulen August, 00:00-08:00 Uhr

Im Anschluss an das Open-air geht es im Faulen August in der Karl-Liebknecht-Straße 29 weiter. Damit der 7-minütige Fußweg für alle zum Vergnügen wird, wollen die Urknaller für eine kleine Parade mit Freibier und Musik sorgen. Im Faulen August erwarten die Meute dann zwei wundervoll dekorierte Etagen voller UV-Kunst und Musik. An den Decks stehen LX-D, Antiquis Anima, JeylectroniK, Interstella und erneut Metaprog, die für etwas zackigere Rhythmen sorgen werden.

Wie immer bekommt ihr kostenloses Obst und Wasser für die Tanzpausen! Diesmal wird auch im WC-Bereich vom Faulen August eine kleine Schale mit Goodies (wie z.B. Kaugummis und Deo) auf euch warten. Der Eintritt für das Open-air wird euch 6 Euro kosten, zur Indoor-Party im Faulen August kommt ihr für 8 Euro rein. Wer sowohl outdoor, als auch indoor mitfeiern möchte, zahlt statt 14 nur 12 Euro. Studierende und Auswärtige bekommen zusätzlich 2 Euro Rabatt (gegen Vorlage des Ausweises / Bahntickets).

Exklusiv: Die Timetables für Cottbus' längsten Goa-Rave:

Prima Wetter (Open-air, Güterzufuhrstraße 7)

16:00-17:30 Uhr: Veldraveth
17:30-19:00 Uhr: Beornvith
19:00-20:00 Uhr: Luudo
20:00-22:00 Uhr: Kräuterbeet live (Hamburg)
22:00-23:59 Uhr: Metaprog (Hamburg)

Zum Faulen August (indoor, Karl-Liebknecht-Straße 29)

00:00-01:15 Uhr: JeylectroniK
01:15-02:30 Uhr: Antiquis Anima (Berlin)
02:30-04:30 Uhr: LX-D (Bochum)
04:30-05:30 Uhr: Metaprog (special funky set)
05:30-Ende: Interstella (Berlin)

12.7. | Teil 1: 16-23:59 Uhr & Teil 2: 0-8 Uhr
Prima Wetter, Güterzufuhrstraße 7, Cottbus
Zum Faulen August, Karl-Liebknecht-Str. 29, Cottbus
www.fb.com/jeylectronik