Im Interview: House-Duo Talstrasse 3-5

Das DJ-Team „Talstrasse 3-5“ gilt zurecht als das außergewöhnlichste House-Duo Deutschlands und bringt mit seinen abgedrehten und experimentellen Tracks jeden Club zum Ausrasten. Wohlbekannt ist vor allem ihr Hit „Willma Techno“, der 2011 in keinem guten DJ-Set fehlen durfte. Getreu dem Motto „Dit is‘ nich Berlin, dit is‘ nich Hamburg, dit is‘ Cotte altaah!“ kommen sie am 14. Januar mit ihrem neuen Album „LaLaLand“ samt Tour in den Eventclub 13. Wir haben mit ihnen über ihr neues Album, ihren früheren Überraschungshit und ihren Auftritt in Cottbus gesprochen.

Ihr seid nicht zum ersten Mal in Cottbus – was erwartet die Gäste, wenn ihr diesmal in den Eventclub 13 kommt?

Es wird auf jeden Fall feucht-fröhlich. Was darüber hinaus passiert, lässt sich meistens nicht planen. Aber wir nehmen unsere liebsten Tracks mit und wollen mit den Leuten zusammen feiern. Das letzte Mal war super!!

Euer Hit „Willma Techno“ wurde 2011 ein echter Hit. Hättet ihr mit dem Erfolg gerechnet?

Wir wundern uns heute noch. Besonders, wenn andere DJs „Willma Techno“ spielen. Das finden wir geil, hätten wiraber nie gedacht.

Mittlerweile habt ihr euch mit eurem zweiten Album „LaLaLand“ gut etabliert – was zeichnet euer neuestes Werk aus?

Die Tracks darauf sind viel tanzbarer als auf unserem Debütalbum „Kackparty“. Sie sind zwar genauso experimentell und durchgeknallt, aber man kann sie sich auch einfach so zu Hause oder im Auto anhören.

Würdet ihr euer Album eher als Trash-Album oder als musikalische Kunst bezeichnen?

Das ist einfach die Musik, die entsteht, wenn wir beide zusammen im Studio sind. Manches ist ernst gemeint, anderes einfach nur so aus Quatsch entstanden. Aber wir haben den Anspruch, dass es vom Sound her immer fett und gut klingt.

Wer euch einmal live erlebt hat, weiß, dass ihr jede Tanzfläche füllt. Wie ist das Gefühl, vor einer solch großen Masse aufzulegen?

Die Masse muss nicht groß sein. Wir lieben es in Clubs zu spielen, in denen man mit den Leuten auf einer Welle schwingt. Das geht meist besser vor kleinerem Publikum. Wir spielen nur Musik, zu der wir selber auch tanzen würden. Deshalb bringt es dann mega Spaß, wenn die Leute das ähnlich sehen und „durchdrehen“.

Was hat es mit eurem Namen „Talstrasse 3-5“ auf sich – hatte eure DJ-Karriere dort in der Nebenstraße der Hamburger Reeperbahn ihren Ursprung?

Genau richtig :) Hier war der erste Techno- Laden in Hamburg, in dem klein Paule damals schon ohne Mutti-Zettel gefeiert hat – seine erste Berührung mit Techno.

Habt ihr noch drei Worte für das Cottbuser Partyvolk?

Kommt ALLE rum!!!!! :-)

PS: Mit Funkey Monkey`s aka Tängo & Mr. Dynamite, El Nino & Bernde B., Pure Egoiste und Andy Omsen sind am 14. Januar im Eventclub 13 auch einige Cottbuser Techno-Altstars zum Support an den Turntables.

14.1. | 23 Uhr | Eventclub 13 Cottbus
www.fb.com/showt1mecottbus