Neue Trends im Online-Casino

Spielotheken sind für Cottbuser nichts Neues. Und während man beim Casino natürlich immer noch von einer Institution sprechen kann, die ihre ganz eigene Stimmung bietet, zeigt die aktuelle Tendenz ganz deutlich, dass immer mehr Spieler die Online-Variante bevorzugen. Die Drinks sind billiger, das Sofa bequemer und die Auswahl an möglichen Spielen ist deutlich größer. Wir besprechen hier, wohin die Reise in Zukunft geht.

Online-Angebote ziehen weiter an Spielhallen vorbei

Obwohl jede noch so kleine Stadt ihre eigene Spielhalle hat, gehen die Besuchszahlen dort weiter zurück. Im Gegensatz dazu profitieren Web-Angebote von geringeren Auflagen und den Möglichkeiten moderner Technik. So ist es online wesentlich leichter, Besucher durch Freispiel-Angebote oder das Einbinden von Gaming ins Glücksspiel anzulocken. Der eher negative Ruf, der traditionellem Glücksspiel anhaftet, gilt offenbar nicht für die Internetvariante, denn selbst auf Facebook präsentieren viele User ihre Erfolge und freuen sich über den Spaß am Nervenkitzel.

Smartphones und 5G: Verfügbarkeit rund um die Uhr

Mit dem Aufkommen von Smartphones und immer leistungsstärkeren Verbindungen ändern sich auch die Spielgewohnheiten und die Zeitfenster, in welchen die Angebote genutzt werden. Der Trend geht weg vom abendfüllenden Casino-Exzess hin zum Gelegenheitsspiel, das eher als Zeitvertreib im Wartezimmer oder der Bahn genutzt wird. Dadurch, dass die Online-Casinos keine Schließzeiten haben, können die Nutzer jederzeit über Apps oder Websites auf die Spiele zugreifen.

Der Weg in den Markt: Standorte außerhalb Deutschlands

Der Pfad zur Legalisierung und Deregulierung von Online-Glücksspiel in Deutschland führte über eine Art rechtliche Grauzone, indem die Betreiberfirmen ihr Geschäft in anderen EU-Staaten mit weniger harten Richtlinien anmeldeten. Auf diese Weise konnten auch Gamer aus der BRD auf die Angebote zugreifen, ohne sich jedoch den harten Regeln unterwerfen zu müssen. Um mit dieser neuen Realität im Glücksspiel mitzuziehen, kam es nun zu einer Neuregulierung auch in Deutschland.

Turniere, keine Gewinngrenzen und Kombination mit Sportwetten

Man sieht zum Beispiel an der Online Spielothek NetBet, wie modernes Online-Casino aussehen kann: Es gibt eine riesige Auswahl an Spielen aller Art (über 500 Systeme von 50 Anbietern), die sich längst nicht alle wie die simplen Automaten in der Spielhalle anfühlen. Zahllose Turniere und die Abwesenheit von maximalen täglichen Gewinnen sind für Spieler attraktiv, die gezielt Geld abgreifen wollen. Auch die Kombination mit der Möglichkeit, auf Sportergebnisse zu wetten und die Vielfalt an Einzahlungsmöglichkeiten machen diese Glücksspiel-Form für ein neues Publikum interessant.

Ausblick in die Zukunft: Virtual Reality und mehr Live-Spiele

Mit den wachsenden Möglichkeiten der Technik ziehen die Online-Casinos auch in Sachen Live-Atmosphäre nach und können sich demnächst mit echten Spielhallen messen. Das Ziel des Gewerbes ist es, dem Spieler eine so einladende wie realistische Umgebung zu bieten, in der er sich gut aufgehoben und sicher fühlen darf. Echte Spielpartner aus dem Netz ermöglichen kooperatives und konkurrierendes Spiel und holen den Reiz z.B. auch echter Pokerturniere oder Roulette-Tische an den heimischen Rechner. Wo die grafischen Oberflächen bisher oft spartanisch und vornehmlich auf die begrenzte Leistungsfähigkeit der Smartphones abgemessen waren, ziehen die Anbieter mittlerweile nach und verbessern Aussehen und Feeling ihrer Casinos.

Fazit

Die Glücksspielbranche im Netz ist lebendiger denn je und profitiert in Deutschland von neuen technischen und rechtlichen Möglichkeiten. Spieler kommen heute und in Zukunft in den Genuss immer atmosphärischer und realistischerer Angebote.