string(6) "202060"

My Fair Lady

Musical nach Bernard Shaws „Pygmalion“ und dem Film von Gabriel Pascal | Buch von Alan Jay Lerner | Musik von Frederick Loewe | Deutsch von Robert Gilbert

Was treibt der berühmte Sprachexperte Higgins mit der unehelichen Tochter eines trunksüchtigen Müllkutschers? Nein, nicht was Sie denken; sein Anliegen ist platonischer Art. Einer Wette mit Oberst Pickering zufolge versucht er, dem Blumenmädchen Umgangsformen und Sprache der „gehobenen Schichten“ beizubringen. Eliza heißt das Objekt seiner wissenschaftlichen Begierde; er traktiert es unerbittlich von früh bis abends. Um die Wette mit Pickering zu entscheiden, will Higgins die junge Frau beim Ball der Botschaft auftreten und zur Lady „schlagen“ lassen. Und tatsächlich: Eliza besteht die Prüfung. Higgins triumphiert: Sein wissenschaftliches System hat funktioniert. Doch dann steigt Eliza aus, wirft dem „lieben Gott“ Higgins die Pantoffel an den Kopf und gibt ihm Unterricht: in der Behandlung eines Menschen. – Nach Shaws Komödie „Pygmalion" schufen Frederick Loewe und Alan Jay Lerner 1956 ein Musical, das eine nie dagewesene Erfolgsgeschichte schrieb.

Infos

Ich mag das