string(6) "248636"

1. Philharmonisches Konzert

Traditionsbewusstsein und Neuanfang

Fortschritt und Tradition gehen oft Hand in Hand. So verehrte Arnold Schönberg Gustav Mahler, dessen „Lieder eines fahrenden Gesellen“ er als Kammerfassung arrangierte. Mit „Verklärte Nacht“ wiederum schrieb er ein neues Kapitel der Programmmusik, einst Skandal-Werk, heute Repertoire jedes fortschrittlich-traditionsbewussten Orchesters. Auch Detlev Glanerts Bearbeitung der „Vier Klavierstücke“ von Johannes Brahms für kleines Ensemble bewahrt liebevoll die musikalische Eigenart der Komposition.

Dirigent: GMD Alexander Merzyn
Solist: Nils Stäfe (Bariton)
Es spielt das Philharmonische Orchester.

KONZERTEINFÜHRUNG
Jeweils 45 Minuten vor Konzertbeginn im 2.-Rang-Foyer

Infos

Ich mag das