Die Nacht zum Film machen

Die Nacht zum Film machen
Die Nacht zum Film machen

Filmnächte mit Sonnenuntergang, Liegestühle, Drinks und guten Streifen – davon kann selbst Hollywood nur träumen. Foto: Andreas Franke

Open-Air-Kino für jeden Geschmack – das gibt es im Rahmen der „Filmnächte“ 2024 wieder an zwei Standorten in der Lausitz. Der Spreeauenpark Cottbus und die Krabatmühle Schwarzkollm werden Gastgeber für das Event, das darüber hinaus auch in Dresden, Leipzig und Dortmund Filmfans beglückt.

Volles Programm für jedes Alter

Den Anfang in der Lausitz machen die Filmnächte an der Krabatmühle Schwarzkollm vom 11. Juli bis zum 11. August. Am 8. August steigt der Cottbuser Spreeauenpark ins Filmvergnügen ein – dort laufen die Streifen bis zum 1. September. Beide Locations bieten neben zahlreichen kinderfreundlichen Filmen auch viele Highlights für Erwachsene, darunter Barbie, Challengers - Rivalen, Back to black, Poor Things, Dune: Part Two oder The Fall Guy. Das Ganze tagsüber auf leuchtstarken LED-Wänden, abends mit Projektor – und zu jeder Zeit in wundervollen Kulissen unter freiem Himmel.

Für einen Zehner bist du dabei

Die Tickets für die Vorstellungen kosten in der Regel 10 Euro. Manche sind auch günstiger zu haben und Kinder bekommen sowieso Rabatt. Also: Freunde und Anhängsel schnappen und auf zu den Filmnächten!

Filmnächte Schwarzkollm
11.7.-11.8. | Krabatmühle
schwarzkollm.filmnaechte.de

Filmnächte Cottbus
8.8.-1.9. | Spreeauenpark
cottbus.filmnachte.de